„Lesezeit“ bei der AWO in Bornheim

Dass zu zweit so manches nicht bloß einfacher wird, sondern daraus eine sehr spezielle Mischung entstehen kann, wurde auf der Lesung in der AWO in Bornheim deutlich, die ich zusammen mit meiner Autorenkollegin Meike Möhle bestritt.
Mit Kurzgeschichten und einem Auszug aus „Pankfurt“ präsentierten wir unsere Sichten zu Themen wie Helden, Kaffeemaschinen und Laubbläser sowie „nackte Tatsachen“ und Erotik im Hochbett.
Die gemeinsame Lesung kam nicht nur bei dem Publikum in der AWO sehr gut an, sie machte auch uns Autoren viel Spaß.

16388413_1378044942239535_3995264029479120722_n

lesung-awo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s